Wie man erfolgreich Werbeanzeigen auf Instagram schaltet

In diesem Beitrag besprechen wir, wie man die bezahlten Werbeanzeigen auf Instagram schaltet.

 

Auf Instagram kann man auf zwei Arten und Weisen werben. Ich bespreche kurz die beiden Optionen, damit Sie wissen was Sie verwenden könnten.

 

1) Die erste Möglichkeit wäre, unsere Beiträge einfach zu bewerben, was der Option „Beitrag bewerben“ auf Facebook ähnelt.

 

Dafür braucht man nur unter dem Beitrag auf den Button „Hervorheben“ klicken und dann wählt man die gewünschte Handlung, die diese Werbung verursachen sollte.

 

instagram profil followers

 

Auf dieser Stelle kann man zwischen „Ihre Website besuchen“ und „Ihr Unternehmen anrufen oder besuchen“ wählen. Dann wählt man die Zielgruppe und das maximale Budget. Ich werde jedoch diese Option nicht weiter besprechen, weil sie meiner Meinung nach, nicht effizient ist.

 

2) Seit Facebook Instagram abgekauft hat, ist es möglich die Werbeanzeigen mittels Facebook Werbung Tools zu schalten. Dafür kann man entweder den Werbeanzeigenmanager oder den Power Editor verwenden.

 

Was braucht man dafür?

 

Eigentlich brauchen Sie nicht mal einen Instagram Account um Ihre Werbeanzeigen auf Instagram zu platzieren.

 

Ich empfehle Ihnen jedoch, dass Sie trotzdem ein Instagram Konto besitzen weil…

 

  • Erstens: wenn Sie kein Konto hätten, würden Sie an Ihrer Markenbekanntheit verlieren
  • Zweitens ohne das Konto könnten Sie nicht auf die Kommentare, die dort geschrieben werden reagieren.
  • Drittens: wenn Ihr Facebook Benutzername zu lang ist, könnte es sein, dass der Name auf Instagram verkürzt wird, was natürlich schlecht aussehen würde.
  • Und letztendlich, wenn Sie kein Instagram Konto haben, können Sie auf Ihrem mobilen Gerät direkt auf Instagram nicht überprüfen, wie genau Ihre Werbeanzeige auf dieser Plattform aussehen wird.

 

Deshalb gründen Sie ein Instagram Konto und verbinden Sie das mit Facebook.

 

Sie können das Instagram Konto im Werbeanzeigenmanager an der Stelle der Werbeanzeigekreierung mit Facebook verbinden. Beachten Sie das Bild

 

facebook werbeanzeigenmanager werbeanzeige

 

Wenn Sie noch nicht wissen wie man den Werbeanzeigenmanager verwendet, KLICKEN Sie  HIER.

 

Nehmen wir jedoch an, Sie haben bereits ein Instagram Konto, und Sie kennen sich schon zumindest halbwegs mit dem Werbeanzeigenmanager aus.

 

Alles was Sie jetzt machen müssen um Ihre Werbeanzeige auf Instagram zu platzieren, ist in dem Feld „Platzierungen“. Dort sollten Sie nicht die „Automatische Platzierungen“ wählen, sondern die Platzierungen bearbeiten.

 

facebook kampagnen platzierungen bearbeiten

 

Bezüglich Instagram können Sie Ihre Werbung entweder auf Instagram „Feed“ oder „Stories“ platzieren.

 

1) Instagram Feed Beiträge sind die „normalen typischen Beiträge“

 

So sieht ein „Instagram Feed“ Beitrag aus:

 

Marketing auf Instagram

2) Instagram Stories sind Fotos, sogenannte Boomerangs* oder kürze Videos die 24 Stunden nach der Veröffentlichung automatisch verschwinden.

 

Boomerangs* -sind kürze Videos, die sich wie ein Bumerang vor- und zurückbewegen.

 

­­So sieht ein „Instagram Stories“ Beitrag aus:

 

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment